Grundschule an der Münchener Straße
Münchener Straße 65
85051 Ingolstadt

Tel : 0841 - 305 41900
  schule@gs-muenchenerstrasse.ingolstadt.de

 

Jugendsozialarbeit an unserer Schule

Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Januar 2019
     
 

      

Ansprechpartnerin an der Anton-Schule

Mein Name ist Melanie Teubner.

Als Sozialpädagogin bin ich seit Dezember 2018 mit zwanzig Stunden pro Woche für die Jugendsozialarbeit an der Anton-Schule im Einsatz.

Mit dem Programm Jugendsozialarbeit an Schulen arbeite ich nun schon seit 2013. Mit Freude und viel Einfühlungsvermögen setze ich mich für die Interessen und die persönliche Entwicklung von Schülerinnen und Schülern ein.

Jedes Kind ist einzigartig und soll in seiner Individualität verstanden und gefördert werden. Sie als Eltern oder Verwandte sind immer herzlich eingeladen in meinem Büro vorbeizuschauen, um mich kennen zu lernen. Sie finden mich über der Eingangshalle im ersten Stock.

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 14:00 Uhr

Büro: Zwischenbau, 1. Stock

Telefon: 0841 / 305 41950

E-Mail: jas-gs-muenchenerstraßDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zu meinen Aufgaben gehören: 

  • Unterstützung und Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten (Einzelfallhilfe)
  • Beratung in Einzel- und Gruppengesprächen, z.B. bei Mobbing, Gewalt, Schulängsten, Konflikten und Schwierigkeiten in der Schule, Problemen in der Familie
  • Arbeit in Kleingruppen, z.B. zur Integration in den Klassenverband
  • Planung und Durchführung von Projekten in den Klassen
  • Hausbesuche
  • Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung
  • Vernetzung und Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen

 

Das Programm Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist ein Angebot der Jugendhilfe nach § 13 SGB VIII, das direkt an der Schule zur Verfügung steht.

JaS soll die Chancengleichheit von Kindern und jungen Menschen verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung positiv unterstützen und fördern.

 

Das Angebot richtet sich in erster Linie an die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sowie deren Eltern. Auch den Lehrkräften steht das Angebot offen.

Das Beratungsangebot ist freiwillig. Personenbezogene Daten und Informationen werden verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt.

 

Kostenträger ist die Stadt Ingolstadt, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

 

Weitere Informationen über JaS in Bayern gibt es hier:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zur Datenschutzbestimmung Ich bin einverstanden!