Münchener Str. 65, 85051 Ingolstadt

Tel : 0841 - 305 41900
schule@gs-muenchenerstrasse.ingolstadt.de

Informationen zu den Pooltests

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. September 2021

 

     
 

Die wichtigsten Informationen wurden bereits in einer Rundmail an alle Eltern versendet. Hier noch einige ergänzende Informationen, sowie ein Erklärvideo:

Zeitpunkt der Befundübermittlung: Bislang erhalten Eltern und Erziehungsberechtigte in der Regel planmäßig bis 19 Uhr die Benachrichtigung über die Pooltestergebnisse. Die verschärfte pandemische Lage führt jedoch zu einem hohen Testaufkommen und dadurch zu einer sehr hohen Belastung der Labore, da die Anzahl der medizinisch indizierten Proben ansteigt. Aus diesem Grund wird es künftig vermehrt zu Verspätungen bei der Benachrichtigung über die Testergebnisse kommen, wofür wir sehr um Ihr Verständnis bitten. In aller Regel sollte die Benachrichtigung über die Pooltestergebnisse weiterhin im Laufe des Nachmittags bzw. Abends erfolgen. Eine Mitteilung kann jedoch auch bis 22 Uhr erfolgen. Das Ergebnis der Einzeltests nach einem positiven Pooltestergebnis soll unverändert ab 6 Uhr am Folgetag und rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn vorliegen.

Überprüfung der hinterlegten E-Mail-Adresse: Die Benachrichtigung über die Ergebnisse der PCR-Pooltestungen werden weiterhin elektronisch per E-Mail an die von Ihnen bei der Schule angegebene E-Mail-Adresse versandt. Aktuell jedoch bekommen manche Eltern diese Benachrichtigungen noch nicht und sind daher nicht über die Testergebnisse ihrer Kinder informiert. Aus diesem Grund bitten wir um Folgendes:  Sofern Sie bereits die Benachrichtigungen über die Testergebnisse Ihres Kindes bekommen, müssen Sie nichts weiter tun. 

Sollten Sie bisher keine Nachrichten erhalten, überprüfen Sie bitte Ihren Spamordner. Wenn Sie auch dort keine Nachricht finden, setzen Sie sich bitte schnellstmöglich mit der Schule Ihres Kindes in Verbindung, um sicherzustellen, dass die korrekte E-Mail-Adresse hinterlegt ist. Gegebenenfalls hat sich auch ein Tippfehler eingeschlichen, der dafür sorgt, dass Sie keine Nachrichten erreichen. Die Schule Ihres Kindes ist in der Lage, die eingetragene Mailadresse anzupassen

Über ein eventuelles positives Ergebnis werden Sie per Mail und evtl. per SMS (wenn Sie auch das Kästchen auf der 2. Seite angekreuzt haben) informiert. Bei einem positiven Ergebnis der Klasse warten Sie bitte die Informationen des Gesundheitsamtes ab, das bestimmt, ob nur einzelne Kinder oder die ganze Klasse in Quarantäne geschickt wird. Die Vorgehensweise finden Sie auf untenstehender Grafik. Sie können diese auch hier herunterladen.

Die erste Nachricht (am Abend des Testtages) bezieht sich immer auf den gesamten Pool, d.h., man weiß nur, dass ein oder mehrere Kinder aus der Klasse positiv getestet wurden. Ob Ihr Kind selbst positiv oder negativ ist, erfahren Sie erst am nächsten Morgen in einer weiteren Nachricht.

Getestet wird zweimal pro Woche, entweder Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag, je nach Klasse. Fehlt ein Kind am Testtag, muss es sich am nächsten Tag mit einem Schnelltest testen und nimmt dann am nächsten regulären Testtag wieder am Pooltest teil.

Falls Ihr Kind nicht an den Pooltests teilnehmen soll, können gemäß der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung auch die folgenden Nachweise vorgelegt werden:

  • den negativen Testnachweis eines maximal vor 48 Stunden durchgeführten PCR-Tests, eines POC-PCR-Tests oder eines weiteren Tests nach Amplifikationstechnik (Vorlage zweimal die Woche)
  • den negativen Testnachweis eines maximal vor 24 Stunden durchgeführten POC-Antigentests (Vorlage dreimal die Woche)
  • Diese Tests müssen auf eigene Veranlassung bei medizinisch geschultem Personal außerhalb der Schule durchgeführt werden (u.a. die zuständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes und die von ihnen betriebenen Testzentren sowie Arztpraxen und die von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren)

Weitere Infos zu den Tests finden sie auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums